Islandtour 2001: Žingvellir - Mżvatn

Windkanter nördlich der Vonarskarš
An sog. Windkantern läßt sich in vegetationsfreien Gebieten die Hauptwindrichtung bestimmen. Die rechte, nach Süden gerichtet, Fläche des Steins ist durch Flugsand abgetragen und poliert. Auf der windabgewndten Seite des Steins können sich sogar Flechten halten. Der Übergang von der sandgestrahlten Seite zu der normal verwitternden Seite des Steins ist die charakteristische "Kante".


vorheriges Bild Auswahl nächstes Bild
Copyright © Dieter Graser